Praxis Ruhepunkt Schamanische Reise

Schamanische Reisen

Eine besondere Form der Meditation

Schamanische ….. WAS? Denkst du jetzt auch was ist dass denn?                                Oder du hast davon schon gehört und würdest es gerne mal ausprobieren?

 

Einfach ausgedrückt sind schamanische Reisen eine besondere Form von Meditation. Bei der „normalen Meditation“ geht es um Absichtslosigkeit, ich würde sogar sagen darum, Ruhe in deinen Geist zu bringen. Bei der schamanischen Reise meditierst du mit einer Absicht, mit einem Ziel, einer Frage. Dein Geist geht sozusagen auf Wanderschaft.

 

Als Kind entwickeln wir Glaubenssätze & Verhaltensmuster die nützlich und für unser überleben notwendig waren. Die dich aber jetzt, wo du erwachse bist, hemmen und ausbremsen. Alte Themen und Verletzungen die im ganzen Körper, in jeder Zelle gespeichert sind, Verhaltensmuster und Glaubenssätze könne mit schamanischen Reisen aufgedeckt und verändert werden. Solche alten Themen können sich körperlich und auch seelisch auf ganz unterschiedliche Weise zeigen.

 

Durch schamanische Reisen können solche energetischen Blockaden gelöst werden.  Die Energie in deinem Körper fließt wieder frei. Dein Körper und deine Seele kommen wieder ins Gleichgewicht. Durch diese schamanische Arbeit kommst du mehr in Einklang mit deinem Inneren, dein Bewusstsein erweitert sich und du verbindest dich mehr mit deinen Wurzeln. Du bekommst dadurch mehr Stabilität und Sicherheit.

 

Diese Form der Meditation ist kein neumodischer Schnickschnack. Ganz im Gegenteil, erste Entdeckungen dazu gab es bereits vor ca. 40.000 Jahre. Viele denken das Schamanismus eine Religion ist. Dabei ist der Schamanismus an keine Religion gebunden, es ist eher so dass man sagen kann der Schamanismus ist der Ahne aller Religionen und kann mit allem verbunden werden.                                               Zum Schamanen wird man durch besondere Fähigkeiten berufen oder ernannt, es  gibt keine „Ausbildung“ zum Schamanen auch wenn das häufig zu lesen ist.

 

Bei deiner ersten schamanischen Reise lernst du deinen Kraftort und auch dein Krafttier kennen. Von deinem Kraftort startest du deine Reisen, dein Krafttier wird dich bei jeder Reise begleiten, dich unterstützen und dir Antworten auf Fragen geben. Ganz wunderbar ist auch die Arbeit mit deinen Ahnen, hier findest du sie oft als Lehrer oder Helfer. Die Reisen werden mit rhythmischen Trommelschlägen mit einem Frequenz von ca. 200 Schlägen/Minuten begleitet damit du leichter in die Meditation kommst.

 

Das klingt jetzt alles vielleicht ein bisschen spooky ist aber eine wunderbare Meditationsform und ganz tief bei dir zu sein und um deine wichtigsten Fragen zu klären.

Und keine Sorge, du holst mit einer Reise nichts hervor was nicht ohnehin schon da ist. Du entdeckst dein Innenleben und alles darf sein. Du musst dich auch nicht gleich mit allem beschäftigen. Lass Raum, beobachte, hör´zu, nimm wahr.

 

 

Marylin Heinrich
Geprüfte psychologische Beraterin

Mußbachstr. 15-17
61348 Bad Homburg

Tel.: 0173-3268984

E-Mail: marylin-heinrich@web.de