Schmerztherapie –
raus aus den Schmerzen

Das Gute am Schmerz: er warnt dich, bevor es zu bleibenden Schäden kommt.
Psychologische Beraterin Bad Homburg | Ruhepunkt | Marylin Heinrich | Schmerzbehandlung

Die Liebscher und Bracht Methode geht davon aus, dass Fehlbelastungen und mangelnde Bewegung zu Verspannungen und Schmerzen in der Muskulatur führen. Hier gibt es keinen Unterschied, ob du den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt, im Haushalt alles für deine Familie tust oder auf einer Baustelle arbeitest.

Ein Beispiel: Durch langes Sitzen verkürzt sich die Oberschenkelmuskulatur, die Brustmuskulatur, die Bauchmuskulatur und die Muskulatur im Nackenbereich. Hier treten dann oft Rückenschmerzen, Schulterschmerzen oder auch Spannungskopfschmerzen auf. Diese Beschwerden wirken sich häufig auf deinen Schlaf aus. Schläfst du dann nicht gut, bist du gestresst und die Rücken-/Nackenbeschwerden verstärken sich.

Jeder Muskel und jedes Organ sind von sogenannten Faszien umhüllt. Die Faszien sorgen dafür, dass die Muskeln reibungslos aneinander vorbeigleiten können. Da wir nur ca. 10% unserer Muskeln regelmäßig und genug bewegen, verkleben die den Muskel umspannenden Faszien. Der Muskel kann nicht mehr gleiten und er verkürzt sich. Der sogenannte „Warnschmerz“ ist ein ganz natürlicher Schutzmechanismus bei einseitiger oder falscher Belastung.

Die Schmerztherapie ist eine sehr wirksame, manuelle Methode um die schädigende Wirkung von Muskelverkürzungen an der Ursache zu behandeln.

Die Verbesserung des Schmerzzustandes hängt mit davon ab, dass du regelmäßig die EngpassDehnungen durchführst – von mir bekommst du ausführliche Anleitungen zu den Übungen.

Warum Liebscher & Bracht Schmerztherapie?

Bei der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht wird mit einer Kombination aus SchmerzpunktPressur (Osteopressur) und Übungen gearbeitet. Dadurch werden die Spannungen in den Muskeln gelöst und eine sogenannte „fehlprogrammierte“ Muskelspannung aufgelöst. Der festgefahrene Schmerzzustand entspannt sich und das muskuläre Gleichgewicht wird wieder hergestellt.

Unter Osteopressur versteht man das Drücken auf einen bestimmten Knochenpunkt, der Schmerz wird dadurch gemildert und im besten Fall „abgeschaltet“.

Kontakt

Marylin Heinrich
Geprüfte psychologische Beraterin

Mußbachstr. 15-17
61348 Bad Homburg

Tel.: 0173-3268984

marylin-heinrich@web.de